Willkommen bei dem J.F.C. Märkische Löwen 09 aus Altlandsberg!


Aktuelle Spiele & News unserer Löwen:

Hallenmeisterschaft G-Junioren am 08.12.2019 in Strausberg
Am Sonntag, den 2. Advent 2019 fand in Strausberg die diesjährige Hallenmeisterschaft der G-Junioren statt.
Über die FairPlay-Liga haben sich unsere Bambins für diese Meisterschaft qualifiziert. Ein großer Erfolg für die Jungs schon bevor es begonnen hat.
Leider gab es die Info über die Qualifikation erst recht kurzfristig so dass wir geradeso 5 Spieler zur Verfügung hatten. Zwei unserer Jungs haben sogar andere Termine abgesagt um die Truppe nicht im Stich zu lassen. So sind wir dann also mit Anton, Michel, Elias, Till und Rocco angetreten.
Gespielt wurde in 2 Staffeln. Wir wurden in Staffel A mit dem Müllroser SV, dem Storkower SC und Union Fürstenwalde gelost. Drei uns noch völlig unbekannten Teams.
In Staffel B trafen sich unser Liga-Gegner der FV Erkner, Petershagen-Eggersdorf, die SG Rot-Weiß Neuenhagen und die SG Müncheberg.
Unsere Jungs, in Betreuung von Paul und Olli, durften gleich im 1. Spiel gegen Müllrose ran.
Es war ein munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Zwischenzeitlich mussten wir tatsächlich in Unterzahl spielen, weil Till eine 2 Minutenstrafe absitzen musste für ein taktisches Foul im Mittelfeld. Alle Spielausgänge waren möglich aber am Ende haben wir mit 1:0 gewonnen. Eine straffe Ecke von Rocco verpasst Elias noch, der Ball schein bereits geklärt, aber Michel erkämpft ihn sich noch an der Strafraumgrenze zurück und spielt der Ball in die Mitte, wo Elias den Ball zu Rocco durchlaufen lässt und der ihn mit einer eleganten Drehung am Torwart vorbei einschiebt.
Die Pausen zwischen den Spielen waren sehr lang, so dass wir erst wieder das 7. Spiel, diesmal gegen Union Fürstenwalde bestreiten durften. Auch hier gab es wieder Chancen auf beiden Seiten. Es war insgesamt ein sehr ausgeglichenes Turnier. Das 1:0 für uns erzielte wieder Rocco, der den Ball gegen 3 Gegner behauptet und aus halblinker Position in lange Eck vollendet. Keine Chance für den Keeper und mit diesem Sieg waren wir bereits nach 2 Gruppenspielen nicht mehr von Platz 1 in Staffel A zu verdrängen. Das haben wir den Jungs natürlich nicht gesagt, denn wir wollten die Spannung gegen Storkow natürlich aufrechthalten.
Storkow musste gewinnen um noch ins Halbfinale einziehen zu können und so legten sie auch los. Ein zu schwach geklärter Ball landet wieder beim Gegner und der schießt unseren Till an, von dem der Ball ins eigene Tor unhaltbar für den ansonsten starken Torhüter Anton. Am Ende hieß es verdient 3:0 für Storkow, weil sich langsam die fehlende Wechselmöglichkeit und die Unkonzentriertheit nach den langen Pausen bemerkbar machten. Aber auch so kristallisierte sich Storkow als ein Turnierfavorit heraus.
In Staffel B setzten sich Neuenhagen und die SG Müncheberg durch, womit wir auch unseren Halbfinalgegner kennenlernen durften.
Müncheberg hatte ähnliche Kapazitätsprobleme wie wir und sie sind nur mit 5 Spieler angereist. Zu allem Überfluss musste ein Spieler nach der Vorrunde schon den Heimweg antreten, dass wir nur gegen 4 Spieler das Halbfinale bestreiten würden.
Ein klarer Vorteil war das aber nicht. Die teilweise schon recht großen und in der Spielanlage reifen Spieler von Müncheberg verlangten uns alles ab. Anton war wieder super aufgelegt und hielt den einen oder anderen Ball souverän. Mittlerweile wurden auch seine Abstöße zu einem großen Pfund für uns. Die hochaufgerückten Gegner wurden dadurch einfach überspielt und vorn mit Elias, Michel und Rocco erspielten wir uns mehrere Chancen. Am Ende stand ein 2:0 Erfolg durch Tore von Till und Rocco, der durchaus hätte noch höher ausfallen können. 
Wir waren also im Finale und mindestens schon 2. Wer hätte vorher damit gerechnet.
Im 2. Halbfinale setzte sich am Ende Neuenhagen gegen starke Storkower durch und ebnete den Weg für ein Derbyfinale.
Nachdem die Platzierungsspiele und das kleine Finale auf den Plan standen ging es dann mit dem großen Finale los. Neuenhagen, mit einigen Wechselspielern, legte gut los erzielte auch unhaltbar für Anton das 1:0. Die Köpfe gingen kurz runter, was aber durch aufmuntern der beiden Trainer und der Fans, schnell wieder korrigiert wurde. Es ging weiter und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Jeder kämpfte für jeden. Alle halfen hinten und vorn mit und kurz vor Schluss schafften wir dann den verdienten Treffer zum 1:1. Rocco spielte aus der eigenen Hälfte den Ball lang auf Michel, der den Ball super mitnahm und in seiner unnachahmlichen Art noch einen Haken schlug und den Ball im gegnerischen Tor unterbrachte. Riesenjubel bei Spielern und Fans. Was für ein Erfolg. Alle Spieler waren schweißgebadet.
Es kam zum 6 Meterschießen. Neuenhagen musste vorlegen und traf durch den Torhüter zum 1:0. Till nahm sich auf unserer Seite den ersten Schuss und der starke Neuenhagener Keeper parierte. Jetzt standen wir unter Zugzwang aber Anton war gut aufgelegt und halt den 2. Neuenhagener Schuss Weltklasse. Nun nahm sich Michel den Ball und vollendet trocken unten links. Der Ausgleich war da. Jetzt war Anton wieder gefragt, er hielt auch den nächsten Neuenhagener Schuss klasse und gab Rocco die Möglichkeit die Führung für die Löwen zu erzielen und das tat er. Ein satter Schuss in den linken Winkel bedeutete die Führung und weil der Matchwinner Anton auch den letzten Neuenhagener Schuss hielt musste Elias nicht mehr schießen und wir waren Hallenmeister. Der Jubel war grenzenlos. Es gab eine Laolawelle zusammen mit den mitgereisten Fans und der Pokal wurde in den Hallenhimmel gestreckt. Was für ein Tag, was für ein Turnier. Alle waren glücklich und werden das so schnell nicht wieder vergessen.
Auch wenn nicht alle unsere Jungs am Sonntag dabei sein konnten, haben doch alle den Grundstein dafür gelegt, dass der Titel nach Altlandsberg geholt wurde. Das heißt neben Anton, Michel, Elias, Till und Rocco haben auch Tom, Toni, Luis und Robin dazu beigetragen, dass wir uns für die Hallenmeisterschaft qualifiziert haben.

 

Geschrieben von Paul Körper



Ab 8. Mai 2019 startet unsere Löwenbande mit dem Kindersport. Alle Infos könnt Ihr dem Flyer entnehmen.

Wir freuen uns auf unsere neuen Löwen!



Leistungdiagnostik
Leistungdiagnostik

Leistungsdiagnostik E1-Junioren


Am 28.11.2018 durften unsere E1-Junioren neue Erfahrungen sammeln. Die Firma 4talents analytics, führte mit unseren Löwen eine Leistungsdiagnostik durch. Sie starteten mit einem lockeren warm-up. Danach standen Sprints über mehrere Distanzen an. Die Löwen wurden daraufhin in mehreren Gruppen eingeteilt. An Stationen wie Wendigkeit, Passspiel, Tappingplatte oder Gleichgewicht wurde mit großem elektronischen Equipment die Leistungswerte der Löwen gemessen. Zum Abschluss erfolgten zwei verschiedene Spiele, die mit Kameras aufgenommen wurden. Damit wurde geschaut, wie spielintelligent die Löwen sind. Den Löwen als auch den Trainern, hat es riesig Spaß gemacht. Diese Erfahrung wird uns noch lange begleiten. Wir bedanken uns bei Denny Ruprecht und Federico Delf für die Durchführung und wünschen 4talents analytics alles Gute für die Zukunft und einen großen Erfolg. 


Solltet Ihr Interesse haben, könnt Ihr gerne unter folgenden Link euch anmelden und belesen: 


https://www.4talentsanalytics.com